Bildungsangebote der Altenpflegeschule


Lernen Sie uns und unsere Angebote in den Bereichen Vermittlung, Weiterbildung, Qualifizierung und Beschäftigung kennen. Wir sind eine gemeinnützige GmbH, die sich zum Ziel setzt, arbeitslose Menschen in den ersten oder zweiten Arbeitsmarkt zu vermitteln.

weitere Informationen

Ausbildung

staatlich anerkannten Altenpflegerhelfer*in

weitere Informationen

Qualifizierung

Betreuungsassistent*in

weitere Informationen

Qualifizierung

Pflegehelfer*in + ESA

weitere Informationen

Weitere Fortbildungsangebote

Ausbildung


Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Altenpflegerhelfer/Altenpflegerhelferin

Altenpflegehelferinnen und Altenpflegehelfer

  • unterstützen Pflegefachkräfte bei der Pflege und Betreuung älterer Menschen
  • geben Hilfe zur Erhaltung einer selbständigen Lebensführung
  • wirken bei der Tagesgestaltung mit

Altenpflegehelferinnen und Altenpflegehelfer werden beruflich tätig in

  • Alten- und Pflegeheimen
  • der ambulanten Pflege
  • Seniorenwohnanlagen
  • Tagespflegeeinrichtungen

Die Unterrichtsinhalte sind u.a.:

Pflege alter Menschen, Dokumentation, Prophylaxen, Rechtliche Grundlagen, Sterbebegleitung, Mitwirkung bei medizinischer Diagnostik, Unterstützung alter Menschen bei der Lebensgestaltung, Altenpflege als Beruf, Förderung der eigenen Gesundheit.

Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung sind Sie staatlich anerkannte Altenpflegehelferin / staatlich anerkannter Altenpflegehelfer und haben damit auch die Zugangsberechtigung zur Altenpflegefachkraft.

Die Ausbildung dauert 14,3 Monate in Teilzeit.

Der theoretische Teilzeitunterricht findet in Eutin-Pulverbeck von Montag bis Freitag von 8.15 Uhr bis 13.15 Uhr statt. Sie werden in einer Gruppe von ca. 20 Personen unterrichtet.

Die praktische Ausbildung wird in Einrichtungen absolviert, mit denen wir einen Kooperationsvertrag abgeschlossen haben. Die Arbeitszeiten werden von den Einrichtungen festgelegt.

Maike Gast
Leitung Altenpflegeschule / QMB

(04521) 7900 750 23
(04521) 7900 750 20
maike.gast@bqoh.de

Zugangsvoraussetzungen

  • Die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes sowie der Hauptschulabschluss oder ein gleichwertiger Bildungsstand.
  • Empfehlenswert ist es, ein vorheriges Orientierungspraktikum zu absolvieren, um festzustellen, ob die persönliche Eignung gegeben ist.
  • Die Bereitschaft zur Arbeit im Schichtdienst sowie an Sonn- und Feiertagen wird vorausgesetzt.

Nächster Starttermin

01.10.2021


Eine sichere Arbeit!
In aller Regel wird eine Vermittlungsquote von 100 % erreicht.


Flyer-Altenpflegehilfe

Qualifizierung


Qualifizierung zum/zur Betreuungsassistenten/-in nach § 43b SGB XI

Der Beruf der Betreuungsassistentin/des Betreuungsassistenten nach § 43b SGB XI hat angesichts der zunehmenden Zahl von Seniorinnen/Senioren sehr gute Zukunftsaussichten.

Betreuungsassistentinnen/Betreuungsassistenten

  • sind zuständig für die zusätzliche Betreuung und Aktivierung von Pflegebedürftigen in voll- und teilstationären Einrichtungen
  • unterstützen die Pflegebedürftigen bei ihren alltäglichen Aktivitäten und erhöhen dadurch ihre Lebensqualität
  • wirken bei der Tagesgestaltung mit
  • ermöglichen den Menschen mehr Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft
  • sorgen durch mehr Zuwendung, zusätzliche Betreuung und Aktivierung für eine höhere Wertschätzung

Betreuungsassistentinnen/Betreuungsassistenten werden beruflich tätig in

  • Alten- und Pflegeheimen
  • Ambulanten Pflegediensten
  • Seniorenwohnanlagen
  • Altenbegegnungsstätten
  • Tagespflegestätten

Die Qualifizierung dauert 19,4 Wochen oder 422 Unterrichtseinheiten (á 45 Minuten) in Teilzeit. Sie schließt mit einer trägerinternen Prüfung ab, die aus einem schriftlichen und praktischen Teil (Kolloquium) besteht. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein trägerinternes Zertifikat und ein Zeugnis.

Der theoretische Teilzeitunterricht findet in Eutin-Pulverbeck von Montag bis Freitag von 8.15 Uhr bis 13.15 Uhr statt. Sie werden in einer Gruppe von ca. 20 Personen unterrichtet.

Das Praktikum wird in Einrichtungen absolviert, mit denen wir einen Kooperationsvertrag abgeschlossen haben. Die Arbeitszeiten werden von den Einrichtungen festgelegt. Für das Praktikum ist eine Dauer von 4 Wochen oder 120 Zeitstunden (160 Unterrichtseinheiten) vorgesehen.

Die Qualifizierung kann bei Vorliegen der Voraussetzungen mit einem Bildungsgutschein gefördert werden. Über weitere Finanzierungsmöglichkeiten werden Sie individuell beraten.

Maike Gast
Leitung Altenpflegeschule / QMB

(04521) 7900 750 23
(04521) 7900 750 20
maike.gast@bqoh.de

Zugangsvoraussetzungen
Diese Qualifizierung eignet sich sehr gut für Menschen mit Lebenserfahrung.
Folgende Voraussetzungen sollten erfüllt sein:

  • Ein Orientierungspraktikum in der Betreuung von mindestens 40 Stunden
  • Geistige und körperliche Eignung
  • Empathie für ältere/hilfs- und pflegebedürftige Menschen
  • Gute Deutschkenntnisse sollten vorhanden sein
  • Die Bereitschaft zur Arbeit im Schichtdienst sowie an Sonn- und Feiertagen setzen wir voraus

Nächster Starttermin

auf Anfrage


Eine sichere Arbeit!
In aller Regel wird eine Vermittlungsquote von 85 % erreicht.


Flyer-Betreuungsassistenz

Qualifizierung zum/zur Pflegehelfer/in in der stationären Kranken- und Altenpflege in Kombination mit der Vorbereitung auf den ersten allgemeinen Schulabschluss (ESA)

Gute Gründe…

  • Vorbereitung auf den ersten allgemeinen Schulabschluss (ESA)
  • Mit „Herz“ und „Können“ kranken und/oder alten Menschen helfen
  • Aussicht auf Beschäftigung in einem krisenfesten und wachsenden Markt
  • individuelle Fort- und Weiterbildung möglich
  • Abschluss mit Zertifikat

Die Qualifizierung dauert 9 Monate in Teilzeit. In die Qualifizierung ist ein fünfwöchiges Praktikum integriert.

Der theoretische Unterricht findet in Eutin-Pulverbeck bzw. in Bad Segeberg von Montag bis Freitag von 8.15 Uhr bis 13.15 Uhr statt und eignet sich daher auch für alleinerziehende Frauen und Männer.

Theoretischer Unterricht:

  • Grundlagen der Pflege
  • Pflegedokumentation
  • Anatomie
  • Krankheitsbilder
  • Pharmakologie
  • Hygiene
  • Kommunikation
  • Ernährung
  • Erste Hilfe
  • Rechtliche Grundlagen
  • Prophylaxen
  • Praxisbezogene Fallbeispiele
  • Umgang mit Sterben, Tod und Trauer

Praktischer Teil:

  • Praktikum in einer Klinik bzw. in einem Pflegeheim unter fachlich kompetenter Anleitung
  • Realistisches praktisches Arbeiten
  • Im Anschluss umfangreiche Reflexion

 

ESA:

  • Deutsch & Mathematik
  • Geschichte & Biologie
  • Wirtschaft/Politik
  • Physik & Englisch

Maike Gast
Leitung Altenpflegeschule / QMB

(04521) 7900 750 23
(04521) 7900 750 20
maike.gast@bqoh.de

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung zur Qualifizierung sind geistige und körperliche Eignung, Motivation und Flexibilität.

Die Bereitschaft zur Arbeit im Schichtdienst sowie an Sonn- und Feiertagen setzen wir voraus.

Die Qualifizierung ist geeignet für Arbeit suchende Frauen und Männer ohne ersten allgemeinen Schulabschluss (ESA).


Nächster Starttermin

Auf Anfrage


Infoveranstaltungen
Auf Anfrage


Flyer-Pflegehelfer + ESA

Fortbildungsangebote


Fortbildung für Betreuungskräfte

Betreuungskräfte sind gem. SGB XI gesetzlich verpflichtet, mindestens einmal jährlich an einer 2-tägigen Fortbildungsmaßnahme teilzunehmen. Diese Auffrischungsqualifizierung dient der Aktualisierung des Wissens und zur Reflexion der beruflichen Praxis.

Diese Pflichtfortbildung richtet sich an ausgebildete Betreuungskräfte gem. § 43b SGB XI sowie interessierte Pflegekräfte.

Kosten für die 2-tägige Fortbildung: 140 € zzgl. MwSt. inkl. Material und Skript

Maike Gast
Leitung Altenpflegeschule / QMB

(04521) 7900 750 23
(04521) 7900 750 20
maike.gast@bqoh.de

Nächste Termine:

19. + 20.10.2021:
Fortbildung nach § 43b (Auch für Pflegekräfte)

Fortbildung für Lehrkräfte

Die Altenpflegeschule der BQOH veranstaltet in regelmäßigen Abständen Fortbildungen für Dozenten.

Sobald neue Fortbildungstermine feststehen, werden sämtliche Informationen  hier für Sie abrufbar sein. Gerne können Sie auch telefonisch Ihr Interesse bekunden und Sie erhalten eine Einladung zum nächsten Seminar.

Maike Gast
Leitung Altenpflegeschule / QMB

(04521) 7900 750 23
(04521) 7900 750 20
maike.gast@bqoh.de

Nächster Starttermin:
auf Anfrage